NRW-Verbraucherpreisindex: Niedrigste Teuerungsrate seit Juni 1987

Verbraucherpreisindex für NRW: Veränderung in Prozent

Verbraucherpreisindex für NRW: Veränderung in Prozent

Düsseldorf (IT.NRW). In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex von Mai 2008 bis Mai 2009 um 0,1 Prozent auf 106,5 Punkte (Basisjahr 2005 = 100) gestiegen. Wie Information und Technik NRW als Statistisches Landesamt mitteilt, ist dies die niedrigste Jahresteuerungsrate seit Juni 1987(damals: +/-0,0 Prozent).

Gegenüber dem Vormonat (April 2009) sank der Preisindex um 0,1 Prozent. Diese Entwicklung ist maßgeblich auf die Preisrückgänge beim Heizöl (-43,7 Prozent) und Kraftstoffen (-16,8 Prozent) zurückzuführen. Ohne Heizöl und Kraftstoffe gerechnet hätte die Inflationrate bei +1,5 Prozent gelegen.

Auch die Preise für Nahrungsmittel (-2,1 Prozent) gaben im Vorjahresvergleich weiter nach. Preisgünstiger als im Mai 2008 waren vor allem Frischgemüse (-9,3 Prozent) und Molkereiprodukte (-9,1 Prozent), während die Preise für Sport- und Freizeitartikel (+6,2 Prozent) erneut anzogen.

Einzelhandel in NRW mit Umsatzrückgang im April

Düseldorf (IT.NRW). Der Einzelhandel in NRW setzte im April 2009 nach ersten vorläufigen Ergebnissen nominal 2,7 Prozent weniger um als im April 2008. Wie Information und Technik NRW als Statistisches Landesamt mitteilt, sanken die Umsätze real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmomat.

Die Beschäftigtenzahl ging ebenfalls um 1,0 Prozent im Einzelhandel zurück.

Für die ersten 4 Monate dieses Jahres ermittelten die Statistiker einen nominalen Umsatzrückgang von 3,5 Prozent (aufgrund der niedrigen Teuerungsrate entspricht das auch real: -3,5 Prozent).

Während die Industrie über stark rückläufige Auftragseingänge leidet, der Export geradezu einbricht, bleibt das Konsumklima im Einzelhandel damit nahezu stabil.

Zahl der Arbeitslosen in OWL gesunken

Ungeachtet der Wirtschaftskrise ist in Deutschland die Zahl der Arbeitslosen gesunken.
Sie nahm im Mai im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Punkte auf 8,2% ab.
In NRW sank die Arbeitslosenquote im Mai um 0,2 Prozentpunkte auf 9,0%.
In OWL ist der Rückgang mit  minus 2,0% stärker gewesen als landesweit.

Einzelhandelsverband OWL hat Internet-Seite überarbeitet und bietet die neuesten Nachrichten zum Thema Einzelhandel

„Zwei Drittel (64 Prozent) der Deutschen ab 14 Jahren haben zu Hause einen Internetzugang und 55 Prozent der Deutschen können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen“, so die neuesten Studien anlässlich der CeBIT 2009.

„Das sind sicher auch die Gründe für unsere überarbeiteten Seiten unter www.einzelhandel.com im Internet“, so Thomas Kunz, neuer Hauptgeschäftsführer beim Einzelhandelsverband OWL.

Ob für Händler, Politik, Verwaltungen, Medienvertreter oder den interessierten Bürger – auf den neuen Seiten finden Sie die aktuellsten Meldungen zum Thema Einzelhandel inklusive einer Vielzahl von Verlinkungen zu weiteren interessanten Seiten aus der Region und auch aus ganz Deutschland.
Bitte überzeugen Sie sich und unter Ihren Favoriten fest abspeichern!


Hauptgeschäftsführung
Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V.

ANUGA 2009 - Kartenvorverkauf zu Sonderpreisen

Sehr geehrte Damen und Herren, in wenigen Monaten öffnet die ANUGA 2009 ihre Tore. Wie in den Vorjahren auch wird der BVL auf seiner Messe mit einem eigenen Stand im Messe-Boulevard zwischen den Hallen 4, 5 und 10 vertreten sein. Gerne erwarten wir Sie dort an allen Messetagen und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen und den Kaufleuten Ihres Verbandes.

Auch für 2009 empfehlen wir Ihnen von der Möglichkeit des verbilligten Kartenvorverkaufs Gebrauch zu machen. Folgende Preisstaffelung ist für die ANUGA 2009 gültig:

Kategorie Vorverkauf Kassenverkauf
Tages-Karte    € 28,00    € 49,00
2-Tage-Karte € 47,00                   € 59,00
3-Tage-Karte € 57,00 € 69,00
4-Tage-Karte € 64,00  € 79,00
5-Tage-Karte   € 67,00 € 85,00

Als Anlage ist ein Bestellformular beigefügt.   

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement